Angebote in NRW

Angebote in NRW

INTERNET LERNEN IN NORDRHEIN-WESTFALEN

Auf dieser Seite wollen wir Hinweise auf die Angebote geben, die es derzeit aktuell in NRW gibt.

Logo Digitalcheck NRW

Quelle: https://www.digitalcheck.nrw

Digitalcheck NRW

Der DigitalCheckNRW ist ein Projekt der Landesregierung in NRW. Ziel ist es, digitale Teilhabe für alle Bürger*innen zu ermöglichen. Über den Check könnt Ihr eure eigene Medienkompetenz prüfen und durch passendes Weiterbildungsangebot noch vorhandene Lücken schließen.

Anmerkung: gute Basis-Kenntnisse erforderlich, die man sich aber im DiFue erwerben kann.

 

Digitaler Führerschein (DsiN)

Der DsiN-Digitalführerschein (DiFü) ist ein bundesweit einheitliches Weiterbildungs- und Zertifizierungsangebot mit Fokus auf relevante Themenbereiche rund um den digitalen Alltag. Gefördert durch Mittel des Bundesministeriums des Innern und für Heimat (BMI) hat Deutschland sicher im Netz e. V. den DiFü entwickelt, um ein Format zu schaffen, das den Stand der individuellen digitalen Kompetenz aufzeigt und für Dritte (wie beispielsweise Arbeitgeber:innen) nachvollziehbar macht.

Anmerkung: Basiswissen und Erfahrung im Umgang mit dem Internet wird benötigt und erarbeitet

 

Meine Daten – alles OK im www (Verbraucherzentrale NRW)

Umfangreiche Selbstlernkurse der Verbraucherberatung NRW zum Thema Datenschutz und Internet mit den Unterthemen „Die eigenen Daten im Blick haben“ und „Datenschutz bei Hard- und Software“

Anmerkung: Zielgruppe jedermann, leicht verständliche Kurse

 

ZEBRA

Die Onlineplattform für Fragen zu Ihrem digitalen Alltag
Die schnelllebige und sich stetig verändernde Onlinewelt wirft viele Fragen und Unsicherheiten auf. Die Onlineplattform ZEBRA gibt Ihnen Antworten auf Ihre individuellen Fragen im Zusammenhang mit digitalen Medien.

Unter www.fragzebra.de wird jede Frage individuell, zuverlässig und anonym beantwortet. Als Angebot der Landesanstalt für Medien NRW ist ZEBRA wirtschaftlich und politisch unabhängig und nur der Meinungsfreiheit verpflichtet. Alle Antworten werden in anomyisierter Form auch auf der ZEBRA-Webseite zur Verfügung gestellt. Probieren Sie es einfach selber aus.

Anmerkung: In Gestaltung und Sprache richtet sich ZEBRA eher an jüngere und bereits digital erfahrene Interessenten

klicksafe

klicksafe ist die zentrale Initiative in Deutschland, die alle relevanten Informationen und Angebote zu einer sicheren, kompetenten und selbstbestimmten Internetnutzung bündelt. Sie richtet sich dabei insbesondere an Menschen, die Kinder und Jugendliche dabei unterstützen, ihre Internetkompetenzen auszubauen – von Eltern über Lehrkräfte bis hin zu Multiplikatorinnen und Multiplikatoren – aber auch an alle, die sich selbst fit machen wollen. So erhalten Nutzerinnen und Nutzer einen Überblick über Online-Themen sowie konkrete Tipps für den digitalen Alltag. (LfM NRW)

Anmerkung: Zielgruppe schwerpunktmäßig Fachkräfte der Schule, Kinder- und Jugendhilfe

 

Logo Internet ABC

Quelle: https://www.internet-abc.de/

Internet ABC

Das Internet ABC ist ein Ratgeber zum verantwortungsvollen Umgang mit dem Internet. Das Besondere: Die werbefreie Plattform richtet sich gleichrangig an Kinder von 5 bis 12 Jahren, an Eltern und Pädagogen. Die Kinder werden spielerisch auf die Chancen und Gefahren des Internets hingewiesen. Erwachsene erhalten viele Materialien und andere pädagogische Hilfestellungen zur Vermittlung des Wissens. Hinter dem Projekt steht der gemeinnützige Verein Internet-ABC, dem alle Landesmedienanstalten Deutschlands angehören. Die Leitung der Redaktion unterstützt das Grimme-Institut.

Anmerkung: Die Zielgruppen sind Kinder, Eltern, Pädagogen

 

Logo Landesanstalt für Medien NRW

Quelle: https://www.medienanstalt-nrw.de

Die Medienanstalt NRW stellt eine Vielzahl von Informationen und Hilfen zum Thema Medienkompetenz bereit.

Anmerkung: Die Zielgruppen sind alle Menschen

 

im Forum Seniorenarbeit NRW finden sich digitale Ideen für Sozialraum und Nachbarschaft in der Arbeit mit älteren Menschen. Informieren Sie sich auf dieser Seite über aktuelle Themen zur Weiterentwicklung des bürgerschaftlichen Engagements älterer Menschen in NRW. Im Mittelpunkt stehen dabei Themen, wie sich dieses Engagement unter den Rahmenbedingungen der Digitalisierung verändert und mitgestaltet werden kann.

Anmerkung: Die Zielgruppen sind Senioren & Seniorinnen